Bikini Blitz Diät

Der schnelle Weg zur Traumfigur

Im Frühling propagieren viele Medien, vom Gesundheitsportal im Internet bis zur angesagten Frauenzeitschrift, eine Bikini Blitz Diät, mit der sich angeblich viele Kilos in nur wenigen Tagen verlieren lassen. Diese radikalen Diäten basieren auf einer extrem einseitigen Ernährung und einer starken Reduzierung der Kalorienzufuhr. So sind zum Beispiel die Kohlsuppen oder Ananas Diät oder die Eier Kur bekannten Blitz Diäten, mit denen Übergewichtige schnell abnehmen sollen. Die Rezepte für diese Hungerkuren sind denkbar einfach, da die Teilnehmer stets dasselbe essen. Meist reicht es, ab und an größere Mengen der erlaubten Nahrungsmittel für den Verzehr vorzubereiten und dann tagelang in kleinen Portionen zu essen.

Blitzdiäten im Vergleich

Wenn es so einfach wäre, mit einer Bikini Blitz Diät überflüssige Pfunde zu verlieren, wie deren Anhänger behaupten, gäbe es keine übergewichtigen Menschen. Tatsächlich scheitert die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer dieser Diäten an Hungergefühlen und der durch die mangelhafte Ernährung verursachten Schwächung von Körper und Psyche. Wer tagelang ausschließlich wenig nahrhafte Lebensmittel in geringen Mengen isst, entwickelt Heißhunger auf andere Nahrungsmittel und leidet unter Schwindel, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und einer erheblichen Einschränkung der allgemeinen Leistungsfähigkeit. Aus diesen Gründen ist eine Bikini Diät in der Regel nur über einen sehr begrenzten Zeitraum durchzuhalten.

Geduld ist gefragt

Tatsächlich existiert kein schneller Weg zur Bikinifigur, wenn es gilt, eine große Anzahl von Pfunden abzubauen. Eine Bikini Blitz Diät, bei der Teilnehmer 7 Kilo in 7 Tagen abnehmen sollen, ist völlig unrealistisch. Abgesehen von der Tatsache, dass man eine solche Kur kaum durchhalten kann, birgt sie auch die Gefahr, dass der Körper sich auf die stark verringerte Kalorienzufuhr einstellt. Dann kommt es zu einer Absenkung des Grundumsatzes, die das Abnehmen sehr viel schwerer macht. Aus diesem Grund sollten Übergewichtige es unter allen Umständen vermeiden, über längere Zeit zu hungern. Selbstverständlich erhöht eine Blitz Diät auch das Risiko, dass es wegen der großen Entbehrung zu einem kaum kontrollierbaren Fressanfall kommt.

Statt eine Bikini Blitz Diät mit zweifelhaften Erfolgsaussichten zu machen, sollten Abnehmwillige ihre Ernährung nachhaltig umstellen. Gesunde Vollwertprodukte sollten dabei im Mittelpunkt stehen. Drei regelmäßige Hauptmahlzeiten die aus Vollkorngetreidebackwaren, mageren Milchprodukten, Fisch sowie Obst und Gemüse bestehen, sind optimal. Dagegen sind Snacks, Süßigkeiten sowie zuckerhaltige Getränke und Alkohol nur in geringen Mengen zu besonderen Gelegenheiten erlaubt. Wenn zu dieser gesunden Ernährung noch eine deutliche Steigerung der Bewegung kommt, kann man sich bald über einen langsamen, aber kontinuierlichen Gewichtsverlust freuen. Auf diese Weise verlieren Übergewichtige sehr viel zuverlässiger und gesünder ihre überschüssigen Kilos als mit einer Bikini Blitz Diät.

Mehr zum Thema